Hessische Staatskanzlei | Bundes- und Europaangelegenheiten

Ministerin für Bundes- und Europaangelegeheiten Lucia Puttrich

Wer Lucia Puttrich sucht, wird am besten in Berlin und Brüssel fündig, wo die Ministerin die Interessen Hessens beim Bund und in Europa bevorzugt im geselligen Kreis vertritt. Politische Initiativen, die in Erinnerung geblieben wären, sind nicht zu verzeichnen. Als im September 2020 das überfüllte griechische Flüchtlingslager Moria brannte, wo 12.000 Menschen unter katastrophalen hygienischen Bedingungen lebten, wusste die Ministerin sofort, dass die Geflüchteten das Feuer selbst gelegt hatten, und forderte, diesen „Gewaltausbruch“ nicht durch die Aufnahme von Menschen aus Moria in Deutschland zu „belohnen“.

  • Ministerin Unbekannt – Kaum jemand weiß, dass Lucia Puttrich Ministerin ist.
  • Zynismus gegenüber Geflüchteten – Mit ihren Äußerungen zum Großbrand im Flüchtlingslager Moria hat die Lucia Puttrich gezeigt, dass Empathie und Anteilnahme nicht zu ihren Kernkompetenzen gehören