Turgut Yüksel und Dr. Daniela Sommer: Duale Studienangebote besser bewerben

Die stellvertretende hochschulpolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Dr. Daniela Sommer und ihr Kollege Turgut Yüksel haben die Landesregierung um Auskunft zu den Schulveranstaltungen zum dualen Studiums in Hessen gebeten (Drucksache: 19/3498).

Zur Antwort der Regierung sagte Turgut Yüksel: „Wir begrüßen, dass mittlerweile einige hessische Schulen regionale Angebotsstrukturen zur Bewerbung der dualen Studienmöglichkeiten in Hessen aufgebaut haben. Wenn aber im ganzen Jahr 2015 nur 16 Schulveranstaltungen stattgefunden haben, muss man feststellen: Da ist noch Luft nach oben.“

Yüksel und Sommer kritisierten, dass das Kultusministerium lediglich empfohlen habe, solche Veranstaltungen im Schulverbund durchzuführen. Das Ergebnis: In Frankfurt fanden 2015 gerade einmal zwei entsprechende Informationsveranstaltungen an Gymnasien statt.

Daniela Sommer stellte fest: „Offensichtlich hat die Landesregierung kein Interesse daran, für das duale Studium zu werben. Dabei bietet diese Form des Studiums eine wissenschaftlich fundierte und zugleich praxisnahe Ausbildung, indem sich Theoriephasen an den Hochschulen und Berufsakademien mit Praxisphasen in Unternehmen abwechseln. Es wäre gut und richtig, wenn Kultus- und Wissenschaftsministerium deutlich mehr Engagement zeigen würden, um jungen Menschen eine sinnvolle Studienorientierung zu bieten, die das duale Studium nicht zur Nebensache macht.“