Thorsten Schäfer-Gümbel unterstützt die Initiative „HAYAT-Deutschland“

Der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende und hessische Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel widmet seine Facebook-Aktion für besonderes gesellschaftliches Engagement in dieser Woche „HAYAT-Deutschland“.
„Einer Radikalisierung Jugendlicher und junger Erwachsenen, die oft auf der Suche nach Orientierung und Zugehörigkeit sind, vorzubeugen und das demokratische, pluralistische und multikulturelle Zusammenleben vor Ort zu stärken, muss Ziel pädagogischer und politischer Bemühungen sein. Diesen Weg geht HAYAT Deutschland", sagte Schäfer-Gümbel am Freitag.

Jede Woche stellt Schäfer-Gümbel auf seiner Facebook-Seite ein anderes bürgerschaftliches Projekt vor und wirbt für dessen Unterstützung (www.facebook.com/thorstenschaeferguembel).

Hayat (Türkisch und Arabisch für ‚Leben’) ist deutschlandweit die erste Beratungsstelle für Personen und Angehörige von Personen, die sich salafistisch radikalisieren oder sich dem militanten Jihadismus anschließen und gegebenenfalls in Konfliktregionen ausreisen. HAYAT ist auch eine Anlaufstelle für Personen, die mit dem militanten Jihadismus brechen und gewalttätige Gruppen verlassen wollen.

Die Initiative wurde im Jahr 2011 gegründet, basierend auf den Erfahrungen der ersten Deradikalisierungs- und Ausstiegsinitiative für hochradikalisierte Neonazis: EXIT-Deutschland. Diese Initiative hat Methoden und Ansätze entwickelt, um Eltern, Familien und Freunde von radikalisierten Personen zu beraten und mit ihnen zusammen zu arbeiten, um gegebenenfalls den Radikalisierungsprozess des Angehörigen zu verhindern, zu verlangsamen oder umzukehren. Dieses Wissen und der Erfahrungsschatz wurden auf den Bereich des Islamismus übertragen, so dass die Beratung nun Eltern, Geschwistern, Freunden, Lehrern, Arbeitgebern und insgesamt allen Personen zur Verfügung steht, die in einer Beziehung zu der sich radikalisierenden oder bereits radikalisierten Person stehen. Die Beratung von HAYAT-Deutschland erfolgt systemisch, situativ, problem- und lösungsorientiert.

Weitere Informationen finden Sie unter http://hayat-deutschland.de