Nancy Faeser: Hessische Polizei leistet gute Arbeit unter erschwerten Bedingungen

Die innenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Nancy Faeser hat nach der Pressekonferenz des Innenministers zur Polizeilichen Kriminalstatistik die Arbeit der hessischen Polizistinnen und Polizisten gelobt. „Die Polizeibediensteten haben durch ihre gute Arbeit und Einsatzbereitschaft die Aufklärungsquote steigern können, obwohl die schwarz-grüne Landesregierung durch ihre Sparmaßnahmen die Arbeitsbedingungen für die Polizei immer wieder verschlechtert. Die Einsatzbereitschaft bei den Polizistinnen und Polizisten ist trotz der schlechten Besoldung und der angesammelten Überstunden sehr hoch. Hierfür gebührt der hessischen Polizei große Anerkennung “, so Faeser am Donnerstag in Wiesbaden.

„Auch bestätigt der Bericht, dass der von manchen befürchtete Anstieg der Kriminalität von Flüchtlingen ausbleibt. Der Innenminister hat hierzu festgestellt, dass trotz einer Vervierfachung der Zuwandererzahlen die Kriminalität nicht im gleichen Maß gestiegen ist“, sagte Faeser.

„Bei näherer Betrachtung einzelner Deliktsbereiche gibt es jedoch auch Verbesserungsbedarf. So sind die Fallzahlen bei den Wohnungseinbrüchen deutlich um 5,6 Prozent auf 11.595 Delikte gestiegen. Auch die Fallzahlen im Bereich Internetkriminalität sind gestiegen, die Aufklärungsquote hingegen gesunken. Hierauf muss ein besonderes Augenmerk gelegt werden“, so Faeser abschließend.