Thorsten Schäfer-Gümbel: Demographischer Wandel darf nicht zur sozialen Bedrohung werden

Der hessische SPD-Fraktions- und Landesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat beim heutigen Landesverbandstag des VdK Hessen-Thüringen die Bekämpfung der Altersarmut als wichtige Herausforderung bezeichnet. „Die heute veröffentlichte Studie des Sozialverbands VdK und des Frankfurter Forschungszentrum Demographischer Wandel sagt voraus, dass die Schere zwischen Arm und Reich gerade im Alter in Zukunft deutlich auseinanderklaffen wird. Der demographische Wandel darf aber nicht zur sozialen Bedrohung werden. Menschen, die ihr Leben lang hart gearbeitet haben, müssen auch im Alter gut leben können“, sagte der SPD-Politiker am Samstag in Neu-Isenburg.