Thorsten Schäfer-Gümbel unterstützt den Förderverein „Rheingau Musik Festival“ auf Facebook

Der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende und hessische Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel unterstützt in dieser Woche auf Facebook den Förderverein „Rheingau Musik Festival“. „Die hohe künstlerische Qualität des Rheingau Musik Festivals ist ohne den Einsatz der Mitglieder des Fördervereins nicht denkbar. Die Förderer und Sponsoren machen das Festival in der Region zwischen Frankfurt, Wiesbaden und Lorch erst möglich und über die regionalen Grenzen hinweg bekannt“, sagte Schäfer-Gümbel am Freitag.

Jede Woche stellt Schäfer-Gümbel auf seiner Facebook-Seite ein anderes Projekt vor und wirbt für dessen Unterstützung (www.facebook.com/thorstenschaeferguembel).

„Ohne Förderverein kein Festival!“ Dieser Slogan gilt für das Rheingau Musik Festival in ganz besonderem Maße. Denn der Rheingau Musik Festival e.V. trägt nicht nur in jedem Jahr mit seiner finanziellen wie ideellen Unterstützung zum besten Gelingen des „Sommers voller Musik“ bei, er ist die eigentliche Keimzelle des Rheingau Musik Festivals und hat bis zur Gründung der Konzertgesellschaft mbH im Jahr 1993 das Festival auch organisatorisch getragen.

Michael Herrmann, der Intendant des Rheingau Musik Festivals, hatte bereits Anfang der 1970er, als er selbst in Chorkonzerten im Kloster Eberbach mitwirkte, die Vision von einem Festival in seiner Heimat. Nach einem Probelauf im Sommer 1987 mit zwei Konzerten im Kloster gründete er mit einigen Freunden und Musikbegeisterten am 23. November 1987 den „Rheingau Musik Festival e.V.“ Das war die Geburtsstunde des Rheingau Musik Festivals in seiner heutigen Form. Im Jahr 1988 ging die erste Spielzeit mit 19 Veranstaltungen an insgesamt fünf Veranstaltungsstätten über die Bühne. Heute stehen jeden Sommer nahezu 150 Konzerte an über 40 Spielorten auf dem Programm des Festivals.
Das breite Programmspektrum hat seinen Schwerpunkt auf der so genannten E-Musik, reicht aber auch hin bis zu Jazz und Kabarett. Die hohe künstlerische Qualität aller Konzerte ist dabei der verbindende Aspekt aller Veranstaltungen.

Mit ihrem Jahresbeitrag helfen die Mitglieder des Fördervereins den Fortbestand des Festivals zu sichern. Förderndes Mitglied des Vereines kann jede natürliche Person werden, die das 18. Lebensjahr vollendet hat. Die jährlichen Mindestbeiträge für Einzelmitgliedschaften betragen derzeit 75 Euro, für Partnermitgliedschaften 100 Euro. Selbstverständlich ist es möglich, individuell höhere Förderbeiträge zu leisten.

Weitere Informationen sind auf www.rheingau-musik-festival.de zu finden.