Thorsten Schäfer-Gümbel unterstützt das Boxcamp Gallus

Der hessische SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel widmet seine Facebook-Aktion für besonderes gesellschaftliches Engagement in dieser Woche dem Boxcamp Gallus. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich in einer vorbildhaften Weise für Gleichberechtigung und Integration ein. Sie bieten für die Kinder und Jugendlichen nicht nur einen Ort der Freizeitgestaltung, sondern vermitteln Werte, unterstützen bei schulischen Problemen und sind Zuhörer und Mutzusprecher. Für diese hervorragende Arbeit danke ich ihnen“, sagte Schäfer-Gümbel am Freitag.

Jede Woche stellt Schäfer-Gümbel auf seiner Facebook-Seite ein anderes gemeinnütziges Projekt vor und wirbt für dessen Unterstützung (www.facebook.com/thorstenschaeferguembel).

Gemeinsam für ein gutes Ziel kämpfen! – das ist das Motto des Boxcamp Gallus in Frankfurt am Main.

Als wichtige Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche aller sozialer Schichten und mit Wurzeln in den unterschiedlichsten Regionen der Welt ist das Boxcamp Gallus Sportstätte, Wertevermittler, Hausaufgabenbetreuung und Unterstützer in einem: Im Stadtteilprojekt lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur die richtige Technik zum Boxen. Ebenso wichtig ist den Betreuerinnen und Betreuern die Vermittlung von Werten wie Disziplin, Respekt und Toleranz, aber auch Teamgeist und gegenseitige Hilfsbereitschaft.

Das Projekt der Sportjugend Frankfurt fördert dabei die sportlichen, aber gleichermaßen auch die schulischen Leistungen von Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien. Früh hat sich herausgestellt, dass der Boxsport eine gute Möglichkeit bietet, Vertrauen zu den Jugendlichen aufzubauen. Dies hilft bei der späteren pädagogischen Betreuung der Familien. Jugendlichen und Familien wird so eine umfangreiche praktische und pädagogische Hilfe angeboten. Dies schließt zum Beispiel Elterngespräche und Hausbesuche des Trainers mit ein.

Die Teilnahme am Training wird an befriedigende schulische Leistungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer geknüpft. Zu diesem Zweck werden die Zeugnisse aller Schülerinnen und Schüler eingesammelt und bei Bedarf zweimal wöchentlich bei der Erledigung der Hausaufgaben unterstützt.

Nicht zuletzt wird einigen älteren Jugendlichen außerdem die Möglichkeit gegeben, einen Übungsleiterschein zu machen, um eigene Erfahrungen weiterzugeben.
Weitere Informationen zum Boxcamp Gallus sind auf der Homepage unter www.boxcamp-gallus.de und auf Facebook unter: https://www.facebook.com/pages/Boxcamp-Gallus/252810604876089?fref=ts