Nancy Faeser: Anhörung des Hessischen Landtags zu Salafismus ist richtig und notwendig

Die innenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Nancy Faeser hat die heutige Zustimmung von CDU und Grüne zu einer Anhörung zum Thema Salafismus im Hessischen Landtag „richtig und notwendig“ genannt. „Wir haben bereits gestern die Idee einer Anhörung aller gesellschaftlichen Gruppen, die von Seiten der FDP ausging, begrüßt und freuen uns, dass CDU und Grüne nach einem Tag Bedenkzeit ebenfalls zum gleichen Ergebnis gekommen sind. Wir werden uns im Rahmen der Anhörung konstruktive einbringen und hoffen auf einen wertvollen Erkenntnisgewinn für die politische Arbeit und daraus resultierende Entscheidungen“, sagte Faeser am Mittwoch in Wiesbaden.

Die SPD halte es nach wie vor sinnvoll, die Bevölkerung und gesellschaftliche Gruppierungen in die Bekämpfung des Salafismus mit einzubeziehen. „Durch die zu hörenden Verbände und Vereine, Träger und Schulen besteht die Chance, rechtzeitig zu erkennen, wo eine mögliche Radikalisierung stattfindet und wie man dieser entgegentreten kann“, so die SPD-Innenexpertin.