Thorsten Schäfer-Gümbel: Udo Schlitt hinterlässt eine große Lücke

Den gestern nach kurzer schwerer Krankheit verstorbenen langjährigen Vorsitzenden des VdK Hessen-Thüringen hat der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel als Kämpfer für die soziale Gerechtigkeit gewürdigt. „Udo Schlitt war nie bequem, wenn es um die Sache ging. Ungerechtigkeit prangerte er an, woher sie auch immer kam. Er war mit Herz und Verstand Vorsitzender des VdK HessenThüringen und hat diesen zu einem tatkräftigen Verband weiterentwickelt“, erklärte Schäfer-Gümbel.

Schlitt habe beharrlich und zielstrebig den VdK zu einem effektiven Verband umgebaut, der sich um die Menschen kümmere, die sonst kaum eine Lobby hätten. „Wir werden ihn vermissen. Auch wenn wir nicht in allen Dingen einer Meinung waren, er war ein Mitstreiter für die soziale Gerechtigkeit. Diese Lücke wird nicht leicht zu schließen sein“, so Schäfer-Gümbel.