Thorsten Schäfer-Gümbel diskutiert Integrations- und Wirtschaftspolitik mit türkischer Sozialdemokratie in Bursa

Eine Delegation der hessischen SPD-Landtagsfraktion unter Leitung des Fraktions- und Landesvorsitzenden der SPD-Hessen Thorsten Schäfer-Gümbel wird am kommenden Mittwoch zu einer viertägigen Delegationsreise in die Türkei aufbrechen. Ziel der Abgeordneten ist es, neue Kontakte in der hessischen Partnerregion Bursa in der Türkei zu knüpfen und die bestehenden Partnerschaften zu vertiefen. „Die Türkei ist für uns politisch wie wirtschaftlich ein wichtiges Partnerland. In persönlichen Gesprächen mit Vertretern unserer Partnerregion wollen wir mehr über die Belange der Menschen in unserer Partnerregion erfahren – gleichzeitig begleitet uns aber auch der Auftrag, die Integration der in Hessen lebenden Türken und türkischstämmigen Menschen voranzutreiben. Integration ist dabei etwas anderes als Assimilation. Es bedeutet, dass Menschen in Deutschland ihre bisherige Identität, auch in kultureller und religiöser Hinsicht weiter leben können. Dazu müssen wir Brücken bauen – sei es durch die Einführung des islamischen Religionsunterrichtes oder die doppelte Staatsbürgerschaft, für das wir uns weiter einsetzen werden“, sagte Thorsten Schäfer-Gümbel am Montag in Wiesbaden. Die Delegation wird am 3. Oktober 2012 in Istanbul eintreffen und vom 4. bis zum 6. Oktober Termine in Bursa wahrnehmen. Weitere Teilnehmer sind der europapolitische Sprecher, Dr. Michael Reuter, der integrationspolitische Sprecher, Gerhard Merz, Dieter Franz (Mitglied im Europaausschuss) und Ernst-Ewald Roth (Mitglied des AK Integration). 

Einen Schwerpunkt des Besuches bildet auch ein Treffen mit Vertretern der sozialdemokratischen türkischen Partei CHP. Um mehr über deren Positionen und deren Arbeit zu erfahren, sind etwa Gespräche mit dem Vorsitzenden der CHP Bursa und einigen Bürgermeistern geplant. So trifft die Delegation auch den sozialdemokratischen Bürgermeister der zukünftigen Partnerstadt von Frankfurt am Main Eskisehir, Yilmaz Büyükerşen. Eskisehir liegt in der Nachbarprovinz Bursas. Bei einem Empfang zum Tag der Deutschen Einheit im Deutschen Generalkonsulat wird die Delegation auch die neue deutsche Generalkonsulin Jutta Wolke kennenlernen. Weitere politische Gespräche sind mit dem Gouverneur der Provinz Bursa, Herrn Sahabettin Harput, dem Bürgermeister der Stadt Bursa und Vertretern des Provinzparlamentes in Bursa vorgesehen.