Thorsten Schäfer-Gümbel spricht Emilia Romagna tiefes Mitgefühl aus

In einem persönlichen Schreiben an den Vorsitzenden der Fraktion der Demokratischen Partei (Partito Democratico im Landesparlament der Emilia-Romagna,Marco Monari, sprach der Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Thorsten Schäfer-Gümbel, heute sein tiefstes Bedauern über die durch das Erdbeben verursachte Katastrophe aus.

„Wir fühlen aufrichtig mit euch. Unser Beileid gilt den Angehörigen der Getöteten, allen Verletzten wünschen wir schnelle Genesung“, schrieb Schäfer-Gümbel. Er drückte in seinem Schreiben auch die Hoffnung aus, dass jetzt der Wiederaufbau der zerstörten Gebäude und Ortschaften ohne die Gefahr neuer Erdstöße schnell beginnen könne.