Heike Habermann: Landesregierung macht ihre Hausaufgaben nicht

Nach Einschätzung der schulpolitischen Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Heike Habermann macht die Landesregierung ihre Hausaufgaben bei der Inklusion in Hessen nicht und verstößt damit gegen die UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Deswegen unterstütze sie die morgige Kundgebung von Eltern, Schülern und Lehrern für die Inklusion in Hessen auf dem Schlossplatz in Wiesbaden ausdrücklich und nimmt an der Demonstration teil.

„Ministerin Henzler betreibt Augenwischerei mit ihren wohlfeien Absichtserklärungen. Denn sie hat weder im Schulgesetz den richtigen gesetzlichen Rahmen gesetzt noch mit dem Haushalt 2012 die notwendigen finanziellen Mittel bereitgestellt. Sie verspielt damit die Chancen vieler junger Menschen“, so Habermann.