Heinz Lotz (SPD): Geheimnistuerei um Teilbaugenehmigung ist unerträglich

Mit einer Sondersitzung des Umweltausschusses will die SPD-Fraktion im Hessischen Landtag die Umstände um die fast einen Monat lang geheim gehaltene weitere Teilbaugenehmigung für den geplanten Block 6 des E.ON-Kohlekraftwerkes am Standort Staudinger aufklären.

„Es kann nicht hingenommen werden, dass auf der Genehmigungsseite insgeheim Pflöcke eingeschlagen werden, solange noch nicht einmal über die Klage der Block 6-Gegner vor dem VGH Kassel entschieden ist“, sagte der SPD-Abgeordnete Heinz Lotz. „Wir haben dazu der Landesregierung einige Fragen gestellt, die am kommenden Donnerstag hoffentlich auch beantwortet werden.“