Günter Rudolph (SPD): Bouffier voller Angst vor Fallstricken in der Fraktion

„Herr Bouffier brütet seit Wochen über seinem Kabinett. Die Erstellung der Kabinettliste schein ja eine schwere Geburt zu sein“, kommentierte der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion, Günter Rudolph, am Dienstag die Mitteilung, wonach der designierte Ministerpräsident noch an der Kabinettsliste arbeite.

„Herrn Bouffier steckt offensichtlich die Erfahrung der vier fehlenden CDU-Stimmen für Herrn Koch in den Knochen. Deswegen ist er voller Angst vor den Fallstricken in der CDU-Fraktion“, sagte Rudolph weiter.

„In der CDU rumort es.“ Auch die heutigen Äußerungen von Fraktionschef Dr. Wagner in FAZ und Bild seien offensichtlich als Reaktion auf die Stimmen aus der CDU-Fraktion zu werten, dass auch an dieser Stelle ein Wechsel fällig sei.