Dr. Thomas Spies (SPD): Minister Banzer soll Parlament über lebensgefährliche Infektionen in Fulda informieren

Über den Sachstand und mögliche Maßnahmen die Landesregierung im Zusammenhang mit den in Fulda aufgetretenen lebensbedrohlichen Streptokokkeninfektionen soll der zuständige Minister Jürgen Banzer in der morgigen Sitzung des Sozialausschusses berichten. Der sozialpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Thomas Spies, hat den Minister heute darum gebeten.

Laut Presseberichten hat das Gesundheitsamt Fulda hat ein ambulantes Operationszentrum geschlossen, weil sich dort drei Patienten mit Streptokokken infiziert haben sollen. Betroffen sind zwei Frauen und ein Mann, einer der beiden Frauen habe laut Auskunft der Staatsanwaltschaft später ein Bein amputiert werden müssen, um eine gefährliche Ausbreitung der Bakterien im Körper zu verhindern.