Heike Habermann (SPD): Rückgabe der Vorgriffstunde ändert nichts am Lehreralltag in Hessen

Die Schulen seien vielmehr durch die vielen Experimente der Kultusministerin – zuletzt die von Schülern, Eltern, Lehrern und Schulleitern kritisierte „Unterrichtsgarantie plus“ – stark verunsichert und belastet. „Die Rückgabe einer Schulstunde ab dem Schuljahr 2008 / 2009 werden die Lehrerinnen und Lehrer in diesem Kontext wohl einzuordnen wissen“, sagte Habermann. Eine Qualitätsverbesserung gehe damit auf jeden Fall nicht einher.