Gernot Grumbach (SPD) fordert Kali+Salz zu einer schrittweisen Reduzierung der Salzfracht der Werra auf

„Daran führt kein Weg vorbei: Es gilt das Verursacherprinzip und die Erhaltung der fast 5.000 Arbeitsplätze bei K+S in Hessen spielt für uns eine gleichberechtigte Rolle“. Ökologie und Ökonomie dürften nicht gegeneinander ausgespielt werden, erklärte Grumbach. Verantwortlich zu handeln heiße, beides miteinander in Einklang zu bringen.