Bökel fordert von Koch Klarstellung zur Zukunft der hessischen Sparkassen

Sowohl Koch als auch FDP-Wirtschaftsminister Posch strebten nach neuen Rechts- und Organisationsformen. Bökel sprach sich gegen eine Privatisierung der hessischen Sparkassen aus. Die Sparkassen seien gerade wegen ihrer regionalen Struktur in einer guten Wettbewerbssituation. Sie stellten als Hausbank vieler kleiner und mittelständischer Unternehmen das Rückgrat der regionalen Wirtschaft dar. Außerdem spiele eine wichtige Rolle, dass die hessischen Sparkassen mit ihren Dienstleistungen für viele Bürgerinnen und Bürger vor Ort erreichbar seien.