Wohnen im Alter – Fuhrmann: Regierung handelt endlich

"Ärgerlich ist nur, dass die Landesregierung nach den Wahlen die von der SPD-geführten Landesregierung geschaffene Beratungs- und Unterstützungsstruktur für Ältere brutal zerschlagen hat", so Fuhrmann. Hätte sie auf diese unsinnige Aktion verzichtet, könnte sie auf entsprechende Beratungs- und Koordinierungsstellen zurückgreifen und müsste jetzt nicht extra ein neues Förderprogramm aus dem Boden stampfen.

"Sozialpolitischer Sachverstand und Weitblick scheinen bei dieser Regierung offenbar nicht einmal ansatzweise vorhanden zu sein", so Fuhrmann.