Riege: Posch muss Dialogforum besser einbinden

Die Enttäuschung des Vorsitzenden des Dialogforums, Professor Wörner, über die erneute Brüskierung sei in dem am Wochenende erschienenen Interview mit der Frankfurter Rundschau überdeutlich geworden. "Wir erwarten einen partnerschaftlichen und fairen Umgang mit dem Dialogforum", sagte Riege.

Riege begrüßte, dass auch Wörner ein absolutes Nachtflugverbot zwischen 23 und 5 Uhr, wie von der Mediation gefordert, für rechtlich machbar halte. "Das rechtlich verbindliche Nachflugverbot ist und bleibt die Kernvoraussetzung für den Flughafenausbau. Es ist unredlich, dass der Wirtschaftsminister immer wieder an dieser Festlegung rüttelt. Der Ministerpräsident muss ihn endlich zur Ordnung rufen."