HESSEN PORTAL
SPD LANDTAGSFRAKTION
Titel des Claims

Dr. Daniela Sommer, MdL

Schulausbildung
1983 - 1985 Kita Linnertor
1985 - 1989 Grundschule Bottendorf
1989 - 1998 Gymnasium Edertalschule FKB
Freiwilliges soziales Jahr
08/1998 – 07/1999 im hessischen Übergangswohnheim des Deutschen Roten Kreuzes in Frankenberg (Eder)


Studium
an der Philipps-Universität Marburg; Fachbereich Erziehungswissenschaften / Diplom-Pädagogik mit dem Fokus auf Erwachsenenbildung und außerschulische Jugendbildung sowie Interkulturelle Erziehung; Schwerpunkte im Hauptstudium: Personalentwicklung, Personalführung, Organisationspsychologie
Nebenfächer: Psychologie, Soziologie
Beginn: WS 1999, Vordiplom 09/2001, studienabschließende Hausarbeit mit dem Titel „Personalentwicklung als Aufgabe der Weiterbildung“, Titel der Diplomarbeit „Vorurteile – der ganz normale Hass auf Fremde“; Abschluss des Diploms am 12. November 2003


Weitere Tätigkeiten
08/1999 Hospitation in der Lebensgemeinschaft Bingenheim
07 – 08/2000 Betreuerfunktion in Italien für die Reisegesellschaft Bambino Tours
08/2000 – 05/2001 Studentische Hilfskraft im Jugendhaus des Deutschen Roten Kreuzes/FKB
08 – 09/2001 Betreuerfunktion in Italien für die Reisegesellschaft Bambino Tours
01/1999 – 2001 Mitarbeiterin/Teamerin der Sportjugend Hessen
09/2001 – 12/2006 Kinderbetreuung und Kursleitung in der Charisma Freizeit GmbH in Frankenberg (Eder)
04/2002, 08/2002 Betreuerfunktion in Italien für die Reisegesellschaft Bambino Tours
ab 2003 Übungsleiterin im Budokan Frankenberg e.V.

12/2001 – 04/2004 ½ Stelle beim Deutschen Roten Kreuz (Kooperationsprojekt mir der Stadt Frankenberg/Stadtjugendpflege)
01 – 03/2004 Praktikum an der Haupt- und Realschule (Ortenbergschule) Frankenberg (Eder)
05/2004 – 10/2005 (Sportmobil-)Teamer der Sportjugend Hessen
11/2004 - 01/2006 Pädagogische Mitarbeiterin beim Caritasverband Wetzlar Lahn-Dill-Eder e.V. im Projekt „Soziale Stadt“, Quartiersmanagement
ab 02/2006 tätig als „Familienmanagerin“ beim Magistrat der Stadt Frankenberg im hessischen Modellprojekt „Familienstadt mit Zukunft“
ab 2009 Schriftführerin in der Gesellschaft zur Erhaltung von alten und gefährdeten Haustierrassen e.V. (GEH)
ab September 2010 ehrenamtliches Engagement für Projekte und Maßnahmen, die Familien unterstützen und fördern (Zwillingsbasar, Kinder-Wünscheltruhe, etc.)
ab 2010 aktives Mitglied bei den Sterngucker Frankenberg e.V.
ab August/September 2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Kassel, Wirtschaftswissenschaften, Institut für Berufsbildung; Zuständig für die Qualifizierung im Gesundheitswesen im Rahmen des Verbundprojektes KLIMZUG Nordhessen: Entwicklung von Lern-/Lehrmodulen, Entwicklung des Qualitätssiegels KLIMAANGEPASST "Bei Wind & Wetter! Klimaangepasste Pflege!"; Publikationen: Handbuch zum Qualitätssiegel sowie Lehrbriefe zur Qualifizierung in der Pflege; Dissertation "Lernen Organisationen durch Zertifizierung? Organisationales Lernen am Leitbild der Familienfreundlichkeit". Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die Initiierung von Lernprozessen sowie die Verbesserung des Images und der Wettbewerbsfähigkeit in öffentlichen Diensten werden analysiert.
ab 2011 engagiert im Arbeitskreis „Unser Dorf“ im Rahmen des Arbeitskeises „Örtliche Vereine“ in Schreufa, um die kulturelle Identität, das örtliche Vereinsleben, die Innenentwicklung und die Dorfstrukturen zu fördern und unterstützen
ab 2011 Mitglied im VDK
ab 2012 2. Vorsitzende der Sterngucker Frankenberg e.V.
ab 4/2013 Beisitzerin im neu gegründeten Verein "Wettermusuem Alte Schule Schreufa e.V."

Hobbys
Laufen/Joggen (1. Marathon März 2010 in Hamburg)
Fitness (Friskis och Svetties)
Savate (2007/2008/2009/2010/2011/2012/2013 Deutsche Meisterin, 2007: 4. Platz Europameisterschaft, 2008 und 2010 jeweils 3. Platz bei der Weltmeisterschaft)
Inliner, Lesen, Schreiben



HESSEN PORTAL

Sitemap