HESSEN PORTAL
SPD LANDTAGSFRAKTION
Titel des Claims

Torsten Warnecke, MdL

Torsten Warnecke konnte bei der zurückliegenden Landtagswahl, nach 2008 und 2009, erneut das Direktmandat für den Wahlkreis Hersfeld gewinnen. Dieses Mal errang der 51-jährige das Mandat mit 42,3% der abgegebenen Erststimmen.
Politische Aktivitäten:

1987 – 1996
Stellvertretender Vorsitzender im Juso-Bezirksvorstand Hessen-Nord

1990 – 1993
Stellvertretender Vorsitzender im Juso-Landesvorstand Hessen

1993 – 1996
Vorsitzender des Juso-Landesverbandes Hessen

2001 – 2005
Schriftführer und Pressesprecher des SPD-Unterbezirksvorstandes Hersfeld-Rotenburg

2005 – 2011
Erster Stellvertretender Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Hersfeld-Rotenburg

seit 1995
Ordentliches Mitglied im SPD-Landesvorstand Hessen

seit 2011
Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Hersfeld-Rotenburg

2006 - 2014
Stadtverordneter der Stadtverordnetenversammlung Bad Hersfeld, Stellv. Fraktionsvorsitzender

seit 2006
Kreistagsmitglied Landkreis Hersfeld-Rotenburg, Stellv. Fraktionsvorsitzender

seit 2008
Direktgewählter Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Hersfeld (Wahlkreis 11) mit 45,9 %, Wiederwahl in 2009 mit 39,5 %, Wiederwahl in 2013 mit 42,3 % der abgegebenen Erststimmen.

Im neugewählten Landtag arbeitet Torsten Warnecke für die SPD-Fraktion im „Haushaltsausschuss“ und im „Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz“ sowie als Sprecher im „Unterausschuss Finanzcontrolling und Verwaltungssteuerung“ mit.

In den Legislaturperioden 2008 und 2009 gehörte Torsten Warnecke dem „Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr“ sowie dem „Unterausschuss Finanzcontrolling und Verwaltungssteuerung“ an. Zudem war Warnecke Mitglied im Untersuchungsausschuss 18/1, der sich wesentlich mit der Frage befasst, inwieweit Steuerfahnder im Zusammenhang mit den Bankenverfahren gemobbt worden sind.




HESSEN PORTAL

Sitemap