HESSEN PORTAL
SPD LANDTAGSFRAKTION
Titel des Claims

Ernst-Ewald Roth, MdL

geb. 4. Februar 1953, in Montabaur
Kindheit und Jugendzeit in Holler im Westerwald

1974
Abitur in Montabaur

1974-1979
Studium an der Phil.Theol. Hochschule St. Georgen in Frankfurt/ Main und an der Universität
Innsbruck

1979
DiplomTheologe

Dezember 1980
Priesterweihe

1980
Dienststelle in Niedernhausen

1981/82
Dienststelle in FrankfurtEckenheim

1982
Dienststelle in Bad Homburg

1982/1985
Dienststelle in FrankfurtHöchst

1985
Studium an der Fachhochschule Frankfurt/ Main mit Abschluss DiplomSozialarbeiter

1985/1990
Stadtjugendpfarrer in Wiesbaden
Zeitgleich:
Mitglied im Jugendwohlfahrtsausschuss

1990/1996
Diözesanjugendpfarrer und Dezernent des Dezernats Jugend im Bistum Limburg

1996/2006
Stadtdekan von Wiesbaden und Pfarrer der Bonifatiusgemeinde
Zeitgleich:
Vorsitzender des Verwaltungsrates des St. Josefs Hospitals Wiesbaden
Vorsitzender des Caritas Verbandes Wiesbaden e.V.
Vorsitzender des Gesamtverbandes der Kath. Kirchengemeinden in Wiesbaden
Mitglied im Jugendhilfeausschuss (1997-2005)
Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) (1999-2006)

12. Mai 2006
Nominierung durch den Parteitag der SPD zum parteilosen Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters in der Landeshauptstadt

seit 1. April 2007
Projektleiter bei der WISAG, ServiceHolding GmbH

23. März 2007
Wahl zum stellvertretenden Vorsitzenden der SPD Wiesbaden

22. Juni 2007 - November 2008 Nominierung zum Landtagskandidaten für den Wahlkreis 30 (Wiesbaden I)


HESSEN PORTAL

Sitemap