HESSEN PORTAL
SPD LANDTAGSFRAKTION
Titel des Claims

Gerhard Merz, MdL

Geb. am 07. Juli 1952 in Groß-Bieberau/Odenwald als vierter und jüngster Sohn einer Bauernfamilie
Verheiratet mit Claudia Jirka (Musikwissenschaftlerin und –pädagogin)
Zwei Töchter.

Ausbildung und berufliche Tätigkeiten:
59-63 Volksschule in Groß-Bieberau
63-71 Gymnasium in Groß-Bieberau
06/71 Allgemeine Hochschulreife, Gymnasium Groß-Bieberau
WS 71/72 - WS 73/74 Studium der Anglistik und Politikwissenschaft für das Lehramt an Gymnasien an der Justus-Liebig- Universität (JLU), Gießen
4/74 – 6/75 USA Aufenthalt als Freiwilliger der Aktion Sühnezeichen/ Friedensdienste (ASF), dort Arbeit für die Landarbeitergewerkschaft United Farm Workers of America, AFL-CIO
WS 75 - WS 78/79 Fortsetzung des Studiums der Anglistik und Politikwissenschaft an der JLU, 1.Staatexamen im Dezember 1978
SS 79 – SS 1981 Doktorand am FB Gesellschaftswissenschaften der JLU, Dissertationsprojekt zur Hochschulpolitik
11/81 – 4/83 Studienreferendar am Studienseminar Frankfurt III für das Lehramt an Gymnasien, Ausbildungsschule: Burggymnasium Friedberg, 2.Staatsexamen im März 1983
5/83 – 10/84 Arbeitslosigkeit, verschiedene Tätigkeiten als Lehrbeauftragter, Übersetzer u.ä.
10/84 – 12/85 ABM-Kraft bei der Stadtverwaltung Groß-Bieberau, Aufbau des Gemeindearchivs
01/86 – 04/90 Leiter des Jugendbildungswerkes der Stadt Wetzlar
05/90 – 09/97 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sozial- und Jugenddezernat der Universitätsstadt Gießen
10/97 – 06/01 Hauptamtlicher Stadtrat und Dezernent für Soziales, Jugend und Schule der Universitätsstadt Gießen
2001 –2008 Referent für Presse- und Öffentlichkeit beim SPD-Bezirk Hessen-Süd,

Sonstige berufliche Tätigkeiten:
Zahlreiche Lehraufträge an der Verwaltungsfachhochschule Gießen, Fach „Staat und Verfassung/Politikwissenschaft“
16 Semester Lehraufträge „Einführung in die Politische Bildung“ am FB Gesellschaftswissenschaften der JLU Gießen

Politische Tätigkeiten (Auswahl):
Zahlreiche Funktionen innerhalb der studentischen und universitären Selbstverwaltung,
von 1977-1978 Mitglied des Allgemeinen Studentenausschusses, 1979-81 Präsident des Studentenparlaments
Seit 1977 Mitarbeit bei der Juso-Hochschulgruppe Gießen
Seit 11/81 Mitglied der SPD
Seit 1981 Zahlreiche Funktionen bei den Jungsozialisten im Unterbezirk Gießen (darunter Juso-UB-Vorsitzender) und im Bezirk Hessen-Süd (Vorstandsmitglied).
Zahlreiche Ämter in Ortsverein (u.a. Vorsitzender des OV Gießen-Süd), Stadtverband (Mitglied, Pressesprecher, stellv. Vorsitzender von 1986 – 1998, seit 2001 Vorsitzender) und Unterbezirk (2004 – 2006 stellvertretender UB-Vorsitzender, z.Zt. Beisitzer).
Langjähriger Delegierter zu Bezirks- und Landesparteitagen.
Von 1997 bis 2009 Mitglied des Kreistages des Landkreises Gießen,
2001 bis 2006 Ehrenamtlicher Stadtrat der Universitätsstadt Gießen,
seit 2006 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt,
seit 2009 Fraktionsvorsitzender der SPD-Stadtverordnetenfraktion.

Sonstiges:
Stellv. Vorsitzender des Beirats der Ernst-Ludwig-Chambré-Stiftung zu Lich
Mitglied des Kuratoriums der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Gießen-Wetzlar
Mitglied des Personalrats am Studienseminar Frankfurt III (1981-83)
Mitglied des Personalrats Verwaltung der Universitätsstadt Gießen (1992-1997)
Mehrere Jahre Mitarbeit im Referenten-Arbeitskreis des DGB Lahn-Dill
Mehrere Jahre Schöffe am Amtsgericht Gießen

Mitgliedschaften (Auswahl):
Gewerkschaft Ver.di
Arbeiterwohlfahrt Gießen e.V.
Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Gießen e.V.
Verein für interkulturelle Bildung und Begegnung e.V. (Gründungsmitglied)
Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Gießen-Wetzlar
Partnerschaftsverein Gießen-Netanya
Deutsch-italienische Gesellschaft Mittelhessen
Kriminalprävention Gießen e.V. (Gründungsmitglied)
Oberhessischer Geschichtsverein e.V.
Förderverein für gewerblich-technische Bildung (Förderverein der Theodor-Litt-Schule)
Turn- und Sportgemeinde 1892 Groß-Bieberau
Verein der Ehemaligen, Freunde und Förderer der Albert-Einstein-Schule Groß-Bieberau

Interessen:
Meine Kinder, meine Kinder, meine Kinder; Lesen, Rezitieren, Fotografieren, Singen, Faulenzen


HESSEN PORTAL

Sitemap