HESSEN PORTAL
SPD LANDTAGSFRAKTION
Titel des Claims

Pressemitteilung:

19. Mai 2017

Dr. Daniela Sommer: Studierende im Praktischen Jahr brauchen bessere Unterstützung

Medizinstudium

Als berechtigt bezeichnete heute Dr. Daniela Sommer, die stellvertretende Vorsitzende und stellvertretende Sprecherin für Wissenschaft und Kunst der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, die Kritik der Medizinstudentinnen und Medizinstudenten an der aktuellen Situation im Praktischen Jahr. „Viele Studierende sind unzufrieden mit dem Praktischen Jahr, wie es derzeit ausgestaltet ist. Sie wünschen sich ein faireres Praktisches Jahr und fordern eine Verbesserung der Studienbedingungen“, sagte Sommer. Beklagt werde von den Studierenden besonders häufig, dass sie als billige Arbeitskräfte oder Arbeitsreserve ausgenutzt würden. Die Kritik, die auch bei der heutigen Demonstration der Fachschaft Medizin an der Universität Frankfurt unter dem Motto „Praktisches Jahr – Vollzeitarbeit fair entlohnen“ vorgebracht wurde, hat die Abgeordnete aufgegriffen und eine Kleine Anfrage (s. Anlage) in den Landtag eingebracht.

Das Praktische Jahr sei, so Sommer, ganz wesentlich für die Entscheidung, in welchem Bereich die Studierenden später beruflich aktiv werden wollen. Daher müsse man die Kritik der Medizinstudierenden anhören und ernstnehmen. „Wir wollen, dass unsere Medizinerinnen und Mediziner von morgen auch im Praktischen Jahr auf gute Rahmenbedingungen treffen. Gerade das Praktische Jahr ist eine wichtige Etappe, um Praxiserfahrungen zu sammeln. Die Anleitung ist dabei ein wichtiger Bestandteil“, so die Abgeordnete. Darüber hinaus müsse über die Aufwandsentschädigung, den Studientag, ein qualitatives, strukturiertes PJ-Seminar sowie über die Fehltagregelung diskutiert werden, um das Praktische Jahr attraktiv zu gestalten und an die Lebenswirklichkeit von Studierenden besser anzupassen.



HESSEN PORTAL

Sitemap